Aktuell

Sonnabend, 10. März 2018, 8 Uhr – 18.30 Uhr (Tagesausflug)
Literaturhaus Rostock (im Peter-Weiss-Haus), Doberaner Straße 21, 18057 Rostock
Rostock schreibt:
Besuch in der Dichterwerkstatt – Walter Kempowski in Nartum

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Kempowski-Archiv Rostock 
Unkostenbeitrag: 20,- /erm. 15,- (für Studierende, SchülerInnen und Mitglieder des Literaturhaus Rostock e.V. sowie des Kempowski-Archiv Rostock e.V.)

Walter Kempowski, 1929 in Rostock geboren, hat seiner Heimatstadt seit den siebziger Jahren ein literarisches Denkmal gesetzt. Seine Romane entstanden zu einem großen Teil in seinem niedersächsischen Refugium: in Nartum, Landkreis Rotenburg/Wümme.
Haus Kreienhoop, von Walter Kempowski selbst entworfen und in mehreren Bauabschnitten verwirklicht, war gleichzeitig Dichterwerkstatt, Archiv, Bibliothek und literarische Bühne. Es offenbart die schillernde Innenwelt des Künstlers und entfaltet zugleich eine beeindruckende Außenwirkung. Entstanden ist ein Ort voller Überraschungen – mit Innenhof, Saal, Pavillon und Turm, mit Büchergängen, Arbeitskabinetten, »Lotterecke« und Veranda. Der weitläufige Garten mit Laube und Allee ist gewachsene Natur, gleichzeitig aber auch Nutzgelände mit Obstbäumen, Hühnerstall und Schafsweide. Und dem »Rostocker Saal« ...

Walter Kempowski über Haus Kreienhoop:
»Das Haus entstand genauso, wie ich es mir vorgestellt hatte, ein wenig Höhle, ein bißchen Gutshaus, Schule und Kloster.«

Während der gemeinsamen Reisebusfahrt nach Niedersachsen wird der Rostocker Fotograf Gerhard Weber (Herausgeber des Text-Bild-Bandes »Kempowskis Rostock«) zum Autor und der Verbindung beider »Dichterwelten« berichten.
Nach Ankunft, Erfrischung und Imbiss führt Frau Kempowski durch die Räumlichkeiten. Im Anschluss sind die Besucher eingeladen, die Örtlichkeiten selbst zu erkunden oder durch den weitläufigen Garten zu spazieren. Es besteht die Möglichkeit, das Grab Walter Kempowskis zu besuchen. Ein kurzes Kammerkonzert wird vorbereitet.

Anmeldung per E-Mail unter kempowski-archiv-rostock@t-online.de.
Die Bankverbindung zur Überweisung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie zusammen mit der Information zu Treffpunkt/Abfahrtsort in der Antwort via E-Mail. Die Anmeldung wird durch die Überweisung verbindlich.

 

800 Jahre Rostocker Stadtrecht und 600 Jahre Universität Rostock


Öffnungszeiten des Archivs

Dienstag bis Sonntag:  14.00 - 17.00 Uhr 
Donnerstag:  9.30 bis 12.00 Uhr

Der stadtgeschichtliche Rundgang "Auf den Spuren der Familie Kempowski" ist auf Anfrage zu gewünschten Zeiten zu erleben.
Kosten 4 €/Person

Für weiter individuelle Absprachen zu Stadtspaziergängen und Führungen sprechen Sie uns gerne an.

Zur Website
Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der Kempowski Stiftung
Haus Kreienhoop
 
 
Aktuell 
Neuerscheinungen   
Verein   
Archiv   
Chronik   
Publikationen   
Lesebuch   
Rundgänge   
 
Links   
Kontakt   


Kempowski-Archiv-Rostock -
Ein bürgerliches Haus

Klosterhof Haus 3
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag
9.30 bis 12.00 Uhr

Möchten Sie uns außerhalb der Öffnungszeiten besuchen, senden Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns gerne an!
Fon: 0381/ 203 75 40

© 2006-18 Bertbrink
Letzte Aktualisierung: 07.02.2018